März, 2021

2021Sa27Märganztägig010 Solmisationonline Kursleitung:Constanze Heller

Veranstaltungsdetails

Blitzküche: Wie fange ich an? Einstiege, Warmups, Spiele
Slowfood: Langfristige Methodik für Chor und Klasse

Gerade in heterogenen und unerfahrenen Gruppen bindet die relative Solmisation alle aktiv ein und führt unmittelbar zu schönen Klangerlebnissen. Gemeinsames Aufmerken gelingt mit kleinem Tonvorrat und einfachen Vorgaben. Neben der klanglichen „Magie“, die oft entsteht, holt die Solmisation musikalische Grammatik aus der Grauzone verschwommener Vorstellung: die Handzeichen machen melodische Verläufe greif- und sichtbar; stets wird mit allen Sinnen Musik gemacht. So entsteht eine konkrete innere Tonvorstellung, die das Erarbeiten von Chorstücken leichter macht.
Auch Schüler dürfen bald anleitend vor der Gruppe stehen und Selbstwirksamkeit erleben. Der Kurs versorgt auch mit täglich Brot: Stimmbildung, Körper- und Rhythmusarbeit, aktueller Literatur und Notenmaterial. Solmisation im zeitgemäßen Gewand – Ein Comeback!

Der Kurs wird per Zoom durchgeführt. Wir gehen davon aus, dass alle Teilnehmenden das Programm grundlegend beherrschen und stellen keine technische Hilfe zur Verfügung. Eine Fortbildungsbescheinigung erhalten Sie bei aktiver Teilnahme mit Bild und Ton.


Über die Dozentin:
Conztanze Heller


Mehr ansehen.

Kursleitung

Constanze Heller

Anmeldung

Kursanmeldung

Zielgruppe

MusikpädagogInnen, MusikerInnen, ChorleiterInnen

Kurszeiten

27.03., 10-12 Uhr und 17-19 Uhr

Anmeldeschluss

19.03.2021

Kosten

Kursgebühr:
AMJ-Mitglied 45,- € / Nichtmitglied 55,- €
Studierende erhalten 10,- € Ermäßigung

 

 

Kontakt

Constanze Heller
Tel. 040/41 35 86 19, constanzeheller@web.de

X