Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

099 Jazz- und Pop-Trainingscamp mit Jan-Hendrik Herrmann

28. November 2020 - 29. November 2020

In diesem Wochenend-Workshop sollen pop-/jazzspezifische Kernkompetenzen isoliert geübt werden. Dieser Workshop richtet sich an ChorleiterInnen und ChorsängerInnen, die einmal losgelöst von Chorliteratur ihre Fertigkeiten in vokaler Improvisation, Timing, Beatboxing, angewandter Gehörbildung, Singen erweiterter Harmonien und Phrasing weiterentwickeln wollen. Hier soll thematisch gebündelt mal mehr Zeit dafür beansprucht werden, an den Pop-/Jazzbausteinen zu arbeiten und zu trainieren, als sich in Literatur an entsprechenden Stellen festzubeißen. Dann wird in einer geselligen Abendprobe das dazugewonnene Verständnis genutzt, um ein Arrangement zum Grooven und Klingen zu bringen.
Frei nach dem Motto “Das Warm Up ist die musikalische Keimzelle” können am Ende ein großes Repertoire zum Verbessern des eigenen Chores mit heimgenommen werden und ein Arrangement, an dem man wachsen kann. Foto: Yannick Flaskamp

Dieser Kurs gilt als Fortbildungsnachweis für den Ersteintrag bzw. die Verlängerung des Eintrages in die Übungsleiter-Lizenzliste bei den Landesmusikräten Brandenburg und Niedersachsen.

Dieser Kurs ist für ErzieherInnen und LehrerInnen in Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Bei Bedarf können weitere Anträge gestellt werden – bitte sprechen Sie uns an.

Zielgruppe: ChorleiterInnen, ChorsängerInnen, (Musik-) LehrerInnen

Ort: 53127 Bonn-Venusberg (Nordrhein-Westfalen)
Haus Venusberg, Haager Weg 28-30

Leitung: Jan-Hendrik Herrmann

Jan-Hendrik Herrmann (*1985), geboren und aufgewachsen in Detmold, studierte nach dem Abitur Schulmusik und Latin Percussion an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Er ist Bariton und Beatboxer der a cappella-Band „Soundescape“, mit denen er Preise auf nationalen und internationalen a cappella-Festivals und -Wettbewerben gewann. Als Chorleiter, Stimmbildner und Vocalcoach arbeitete er u.a. mit dem Bonner Jazzchor, dem Jazzchor der Universität Bonn und der Kölner A Cappella-Gruppe „basta“. Seit 2018 ist er musikalischer Berater und Coach der WDR-Sendung „Der beste Chor im Westen“. Mit dem Jazzchor der Uni Bonn gewann er 2018 beim Deutschen Chorwettbewerb in der Kategorie „Populäre Musik – a cappella“ einen ersten Preis sowie einen Sonderpreis. 2019 folgte der erste Platz beim Aarhus Vocal Festival. Für Workshops und Fortbildungen in den Bereichen „Groove und Timing im Chor“, „Vocal-Percussion“, „vokale Improvisation“ und „Arrangieren für Chöre“ ist er bundesweit unterwegs. Seine Chor-Arrangements sind im Schott-, Carus-, Bosse- und Ferrimontana-Verlag erschienen und werden u.a. von Pop-Up, Bonner Jazzchor und dem WDR Rundfunkchor gesungen.

Anmeldung: AMJ, Grüner Platz 30, 38302 Wolfenbüttel

Kurszeiten: 28.11., 13 Uhr bis 29.11., 16 Uhr

Anmeldeschluss: 18.08.2020

Kursgebühr: AMJ-Mitgl. 100,- € / ermäßigt 90,- €
Nichtmitgl. 125,- € / ermäßigt 105,- €
Aufenthalt
(inkl. Vollpension):
Erwachsene (ab 28 Jahre) im EZ 72,- € / DZ 58,- €
Junge Erwachsene (bis 27 Jahre) im EZ 67,- € / DZ 53,- €

Veranstalter

AMJ-Bundesgeschäftsstelle
Telefon:
05331 90095-97
E-Mail:
kurse@amj-musik.de
Website:
www.amj-musik.de

Weitere Angaben

Kursnummer
099
Anmeldeschluss
18.08.2020

Veranstaltungsort

Haus Venusberg
Haager Weg 28-30
Bonn-Venusberg, Nordrhein-Westfalen 53127
+ Google Karte