Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

062 72. Staufener Studio für Alte Musik – Europäische Renaissancemusik

1. August 2020 - 9. August 2020

Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs ausschließlich über die unten angegebenen Kontaktdaten an (Jörg Martin).

Thema des Kurses ist europäische Renaissancemusik, wobei Musik von Dufay bis Praetorius erarbeitet wird. Angesprochen sind SpielerInnen historischer Blasinstrumente sowie SängerInnen. Der Kurs findet im Rahmen der “Staufener Musikwoche” statt. Abends können Konzerte alter und klassischer Musik angesehener KünstlerInnen besucht werden.

Zielgruppe: SängerInnen und SpielerInnen historischer Blasinstrumente und Gamben. Sehr gutes Blatt-Spielvermögen wird vorausgesetzt. Nur-SängerInnen sind willkommen und werden in die Arbeit der Instrumentalgruppen integriert. Die Anwesenheit während der gesamten Kursdauer ist Voraussetzung.

Alle KursteilnehmerInnen haben ermäßigten Eintritt zu den Konzerten der 72. Staufener Musikwoche, die zeitgleich stattfindet.

Sonderprospekt mit weiteren Informationen:
Stadt Staufen, Jörg Martin, Tel. 07633 80530, martin@staufen.de, www.staufen.de/musikwoche

Ein Kurs der Stadt Staufen in Kooperation mit dem AMJ

Ort: 79219 Staufen (Baden-Württemberg)
Thaddäus-Rinderle-Schule, Krichelnweg 3

Leitung: Ingo Voelkner, Jens Bauer, Ute Goedecke, Antonie Schlegel

Die Dozenten für historische Blasinstrumente – Ingo Voelkner und Jens Bauer – sind Mitglieder des Ensembles AEOLOS, das Musik des 15. und 16. Jahrhunderts spielt. Ihre gemeinsame Liebe zur Renaissancemusik führte sie während des Studiums in Leipzig zusammen. Die musikalische Spannbreite reicht von improvisierter Tanzmusik über weltliche Vokalmusik bis zu Programmen mit Sprecher oder großen Vokalensembles.

Ute Goedecke ist seit etwa 1983 als professionelle Sängerin und Musikerin mit verschiedenen Ensembles tätig und hat sich eingehend mit der Musik des Mittelalters, der Renaissance und des frühen Barock beschäftigt. Ihre Grundausbildung mit den Hauptfächern Gesang und Blockflöte absolvierte sie an der Musikhochschule in Detmold. Mit ihrem Partner Per Mattsson hat Ute Goedecke 1990 für die Aufführung von Musik des 14.–16. Jahrhunderts das Ensemble Laude Novella gegründet. Sie ist außerdem eines der Gründungsmitglieder des Ensemble Mare Balticum, das sich vor allem mit Musik des 17. Jahrhunderts aus dem Ostsee-Raum beschäftigt.

Die gebürtige Stralsunderin Antonie Schlegel absolvierte ein Studium für Alte Musik, Blockflöte, an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar bei Prof. Myriam Eichberger, ein Aufbaustudium Blockflöte an der Westfälischen Universität Münster bei Prof. Jerome Minis sowie den Ensemblestudiengang „Early modal music“ an der Fontys-Hogeschool in Tilburg, NL., bei Dr. Rebecca Stewart und Prof. Maurice van Lieshout. Seit 2008 ist sie als freischaffende Musikerin tätig und konzertiert in verschiedenen Ensembles der Alten Musik.

Kurszeiten: 01.08., 9.30 Uhr (Anreise 31.07.) bis 08.08., ca. 12 Uhr (nach dem Abschlusskonzert)

Anmeldung und Info: Stadt Staufen, Jörg Martin, Hauptstr. 53, 79219 Staufen
Tel. 07633 80530, martin@staufen.de, www.staufen.de/musikwoche

Anmeldeschluss: 01.07.2020

Kursgebühr: AMJ-Mitgl. 200,- € / ermäßigt 150,- €
Nichtmitgl. 220,- € / ermäßigt 170,- €

Aufenthalt: Eine Unterkunft muss selbsttätig organisiert werden. Es steht eine einfache Gemeinschaftsunterkunft in einem Schulgebäude zur Verfügung (7,- € je Nacht).

Details

Beginn:
1. August 2020
Ende:
9. August 2020
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Stadt Staufen
Telefon:
07633 80530
E-Mail:
martin@staufen.de
Website:
http://www.staufen.de/musikwoche

Weitere Angaben

Kursnummer
062
Anmeldeschluss
01.07.2020

Veranstaltungsort

Thaddäus-Rinderle-Schule
Krichelnweg 3
Staufen, Baden-Württemberg 79219
+ Google Karte