Michael Reif

Michael Reif  ist Gründer und Leiter des Europäischen Kammerchores und seit nunmehr 20 Jahren Künstlerischer Leiter der Kölner Kurrende. Stilistische Vielfalt, Neugier auf Unbekanntes, umfassende Recherche und ein tiefes musikalisches Verständnis sind unverwechselbare Kennzeichen seiner Interpretationen. Er geht einer regen internationalen Konzert-und Lehrtätigkeit nach und ist Gastdozent am Konservatorium Maastricht, bei der HDK Utrecht und an der George-Mason-University/ Washington, DC. Michael Reif unterrichtet Chor-und Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik und Tanz zu Köln. Ausgehend von Studien zur historischen Aufführungspraxis (dokumentiert mit den Aufführung aller Mozartmessen mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie) hat sich Michael Reifein großes Repertoire erarbeitet, das vom Barock bis zu zeitgenössischer Musik, von a-cappella Werken bis hin zu der großen Chorsinfonik und von der Oper bis zum Oratorium reicht. Seit seinem Debüt mit dem Zyklus «Trionfi» von Carl Orff ist er regelmäßig in der Kölner Philharmonie und in vielen Konzertsälen in Europa und den USA zu Gast. Mit dem Gürzenich-Chor, dessen Leiter er von 1994 bis 2010 war, folgte er einer Einladung zu einer Serie mit 6 Konzerten nach Tokyo.Aufsehen erregten seine neuen Konzertkonzepte, die in der Kölner Philharmonie (Auf den Spuren der Schöpfung) und beim Deutschen Chorfest in Magdeburg (Music for a big Church –Welt in Atem) mit überragendem Erfolg aufgeführt wurden.
Seine CD -Ersteinspielungen von Gospels und Spirituals für den Carus Verlag, die jüngst vom Europäischen Kammerchor bei der Chor.Com in Hannover vorgestellt, werden international von der Fachwelt hoch gelobt.

Foto: Allegra Furres