Markus Braun

1966 in Kaiserslautern geboren, studierte Markus Braun in Mainz Musik und Mathematik für das Lehramt an Gymnasien. Ein Ergänzungsstudium in den Fächern Trompete und Chor-/Orchesterleitung, das er mit der Diplom-Prüfung und der Künstlerischen Reifeprüfung abschloss, folgte. Darüber hinaus wurde er durch verschiedene Kurse im Fach Dirigieren bei Sergiu Celibidache, Gustav Sjökvist, Frieder Bernius und Volker Hempfling sowie durch Hospitationen bei Rupert Huber und Michael Gielen geprägt. Regelmäßig nimmt er an Reading-Sessions mit namhaften zeitgenössischen Komponisten (u.a. Knut Nystedt, Javier Busto und Vytautas Miškinis) teil. Seit 1989 ist Markus Braun als Kirchenmusiker (seit 2002 an Herz-Jesu, Ludwigshafen) tätig. Ab 1993 freiberufliche Tätigkeit als Dirigent, Stimmbildner und Instrumentalpädagoge. Mit seinen Ensembles führte Markus Braun unterschiedlichste Konzert-Projekte mit Orchestern und SolistInnen, Auslandsreisen (England, Belgien, Frankreich, Schweiz) und internationale Gemeinschaftsproduktionen durch. Außerdem nahm er wiederholt erfolgreich an Wettbewerben teil, bei denen Chöre und Dirigent ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus ist Markus Braun Vorsitzender des Regionalverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland des Arbeitskreises Musik in der Jugend.